Wo die Bahn den Ort zerschneidet

Dorothee Philipp

Von Dorothee Philipp

Mi, 16. Juli 2014

Eimeldingen

Landesverkehrsminister Hermann will sich dafür einsetzen, dass die Bahnlinie andernorts bürgerverträglicher gebaut wird.

EIMELDINGEN/MÜLLHEIM. Für Eimeldinger ist es schmerzlich: Was die Bahn mit ihrem Ausbau der Rheintalstrecke in ihrem Ort angerichtet hat, ist zum Modell für ein Schreckensszenario geworden. Bei der Großveranstaltung zum Besuch von Landesverkehrsminister Winfried Hermann dieser Tage in Müllheim war eine in Originalgröße nachgebaute Eimeldinger Lärmschutzwand mit einem Schild "kein zweites Eimeldingen in Müllheim!" das Erste, was die Besucher schon vor dem Bürgerhaus zu sehen bekamen.

Minister Winfried Hermann gab zu, dass die Besichtigung des neuen Eimeldinger "Bahnhofs" ein Aha-Erlebnis für ihn gewesen sei. "Ich habe beschlossen, mich dafür einzusetzen, dass das in Deutschland nicht Schule macht", sagte der Minister in Müllheim unter großem Beifall. Denn das Eimeldinger Szenario droht auch Müllheim, wenn die Bahn ihre ursprüngliche Planung umsetzt: Der Bahnhof müsste samt Stellwerk der neuen Schnellfahrtrasse weichen, hohe Lärmschutzwände würden gleich ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung