Wohnungsabzocke in Freiburg - die Polizei ermittelt aktuell in vier Fällen

Jana Luck

Von Jana Luck

Do, 20. April 2017 um 13:11 Uhr

Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

Ein Wohnungsbetrüger hat mehrere Studentinnen um Geld geprellt. Die Polizei ermittelt – und kennt den Täter bereits. Es ist ein alter Bekannter. Mit welcher Masche er arbeitet und wie man sich vor Betrug bei der Wohnungssuche schützen kann.

Es hätte so schön sein können: Endlich ein WG-Zimmer gefunden. Tolle Lage sowieso. Aber die scheinbar geglückte Wohnungssuche von Charlotte endet in einem Facebook-Post in der Gruppe "Netzwerk Freiburg" :
"Sebastian (Basti) P. bietet ein WG-Zimmer bzw. eine Wohnung u.a. in einer Straße in Freiburg (von der Redaktion geändert) an. Er kontaktiert ausschließlich Studentinnen, z.B. über http://www.wg-gesucht.de Nach dem ordnungsgemäßen Abschluss von Mietvertrag und nachdem Kaution und Miete bezahlt sind und bevor es zur ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung