Wunsch nach Hausaufgabenbetreuung

Sebastian Krüger

Von Sebastian Krüger

Fr, 14. Mai 2021

Denzlingen

Mehrere Eltern seien mit dem Wunsch nach einer Hausaufgabenbetreuung für die Kinder der Ruth-Cohn-Verbundschule an sie herangetreten, sagte die Denzlinger Grünen-Rätin Silke Höfflin in der jüngsten Denzlinger Ratssitzung. Sie wolle die wertvolle Arbeit der Arbeiter-Wohlfahrt (AWO) nicht schmälern, die unter anderem eine flexible Nachmittagsbetreuung für Fünft- bis Siebtklässler anbietet. Doch nach Ansicht der Eltern handle es sich dabei um eine "normale Betreuung und keine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung". Diese sei wichtig, weil sonst Kinder "auf der Strecke bleiben" würden, die im Homeschooling zu wenig von ihren Eltern unterstützt werden. Sie brachte Gymnasiasten oder Studierende ins Gespräch. Hauptamtsleiter Jürgen Sillmann sagte, dass er mit der Schulleitung diesbezüglich Kontakt aufnehmen wolle.