Leben in der Hausgemeinschaft

Michael Haberer

Von Michael Haberer

Do, 19. März 2015

Wyhl

Dienstleister Benevit baut für 5,7 Millionen Euro eine neue Einrichtung mit Modellcharakter im Ortszentrum von Wyhl.

WYHL. Der Dienstleister Benevit baut in Wyhl ein Pflegeheim mit Platz für 56 ältere hilfsbedürftige Menschen. Diese sollen in vier Wohnungen leben. Am Freitag wurde der Spatenstich für das rund 5,7 Millionen teure Vorhaben beim alten Rathaus in Szene gesetzt. Bürgermeister Joachim Ruth überreichte dazu dem Benevit-Geschäftsführer Kaspar Pfister den halben Roten Punkt für die Erdarbeiten. Das Pflegeheim soll im Sommer 2016 in Betrieb gehen.

Die zweite Hälfte des "roten Punktes" werde auch bald kommen, zeigte sich Pfister zuversichtlich. Allerdings sei es nicht einfach, von den Behörden Genehmigungen für ein Pflegeheim nach dem Benevit-Hausgemeinschaftskonzept zu erhalten, meinte Pfister. Entsprechende Pflegeheime existieren zwar bereits an 22 Standorten. In der Ortenau betreibt Benevit das Haus Rebenblüte in Kippenheim. Dort hatte sich der Wyhler Gemeinderat auch vom Funktionieren des Konzepts überzeugt. Zudem wird das künftige Pflegeheim ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ