Marode Bausubstanz

Zahl der Todesopfer nach Häusereinsturz in Marseille steigt auf fünf

Axel Veiel, dpa

Von Axel Veiel & dpa

Mi, 07. November 2018 um 12:10 Uhr

Panorama

BZ-Plus Der Einsturz der drei Wohnhäuser ist auch ein Resultat des Verfalls eines ganzen Viertels. Der Zorn der Einwohner wächst.

Nach dem Einsturz dreier Wohnblocks in Marseille wird klar, dass auch Todesopfer zu beklagen sind. Fünf Menschen wurden bereits tot geborgen, weitere werden vermisst. Und offenbar sind die Gebäude nicht die einzigen, die als baufällig gelten.

Staub und Schutt, mehr scheint nicht geblieben von den eingestürzten Gebäuden im Zentrum Marseilles. Doch unter Bergen aus Gestein, geborstenen Balken, Rohrteilen und Fensterläden liegen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ