Zartes Berühren sensibler Körper

Helmut Rothermel

Von Helmut Rothermel

Fr, 09. Juni 2017

Waldkirch

Ausstellung mit Werken von Petra Höcker im Georg-Scholz-Haus / Experimentieren mit Werkstoffen statt leblose Virtualisierung .

WALDKIRCH. Die neue Ausstellung im Georg-Scholz-Haus, die den Titel "Transparent" trägt, stellt Malerei, Installationen und Objekte der in Osnabrück lebenden Künstlerin Petra Höcker vor. "Körperlichkeit" und "Körpergefühl" sind zentrale Themen ihrer Arbeit.

Bei der Entstehung ihrer Kunstwerke, erläutert Petra Höcker in einem 2015 geführten Gespräch mit dem Bonner Kunsthistoriker Peter Lodermeyer, trete sie in eine symbiotische Beziehung zu den vielfältigen Materialien, mit denen sie ihre inneren Bilder zum Ausdruck bringt. Dabei verschwimmt die Grenze zwischen Malerei und Plastik, das einzelne Bild baut sich aus mehreren, sich überlagernden Schichten auf. Neben Bleistift und Pinsel kommen bei ihren Materialexperimenten Spachtel, Farbeimer, Malerrollen und Hände zum Einsatz, es handelt sich also um "Handwerkskunst" im Wortsinne, wie die auf Youtube veröffentlichten Videos aus ihrem Atelier zeigen. Das Experimentieren mit immer neuen Werkstoffen ist für sie ein Gegenentwurf zur digitalen Welt mit der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ