Zehnjähriger bei Unfall schwer verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 19. April 2021 um 14:33 Uhr

Polizei Hochschwarzwald

Ein zehnjähriger Junge ist in Löffingen verunglückt. Das Kind kollidierte auf seinem Fahrrad mit einem Auto und zog sich dabei erhebliche Verletzungen zu.

Ein zehnjähriger Junge wollte mit seinem Fahrrad von der Hebelstraße kommend, in den Hans-Thoma-Weg einfahren. Dabei übersah er einen auf der Vorfahrtsstraße fahrendes Auto. Die Autofahrerin versuchte noch auszuweichen, was ihr aber misslang. Das Kind kollidierte mit dem Auto, wurde über die Motorhaube geschleudert und prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Wagens. Das verletzte Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand zog sich das Kind erhebliche, jedoch keine lebensbedrohlichen Verletzungen zu. Der getragene Fahrradhelm verhinderte Schlimmeres. Das Polizeirevier Titisee-Neustadt bittet Unfallzeugen unter Tel. 07651/ 93360 zu melden.