Caritas und AWO wollen neuen Begegnungstreff

Dirk Sattelberger

Von Dirk Sattelberger

Mi, 17. Juli 2019

Zell im Wiesental

Für Zuwanderer und Einheimische in Zell / Integrationsmanagerin Doris Leymeier berichtet über ihre Arbeit mit bis zu 74 Asylbewerbern.

ZELL/HÄG-EHRSBERG (dsa). Der Gemeinderat in Zell und rund 30 Zuhörer erhielten am Montag aktuelle Informationen über die Zuwanderung in Zell und Häg-Ehrsberg. Integrationsmanagerin Doris Leymeier von der Caritas nutzte die Sitzung, um ihre Arbeit vorzustellen und auf Erfolge und Probleme einzugehen.
Leymeier schlug vor, den Begriff Einwanderer statt Flüchtlinge zu verwenden – "viele sind ja schon seit dem Jahr 2015 ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung