In der Schmiede blieb die Zeit stehen

Hermann Jacob

Von Hermann Jacob

Sa, 29. Oktober 2011

Zell im Wiesental

Ein Stück Handwerks- und Dorfgeschichte kann mit dem geplanten Museum "Alte Schmiede" in Mambach dokumentiert werden.

ZELL-MAMBACH. In der Werkstatt hängt noch das Gesellenstück des Mambacher Hufschmieds von 1934: Hufeisen in verschiedenen Ausführungen. In der alten Schmiede ist die Zeit stehen geblieben, und vieles fanden die neuen Eigentümer noch so vor, als ob der letzte Schmied Siegfried Gerspacher gerade eben aus dem Haus gegangen wäre.

Nun soll die alte Schmiede bekanntlich zum Museum werden, die Gründung eines Fördervereines ist geplant. Wer die alte "Hufbeschlag- und Wagenschmiede" betritt, atmet noch das Eisen, das hier geschmiedet wurde. An der rußgeschwärzten Decke sind die Räder für die Transmissionsriemen angebracht, mit denen diverse ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ