Große Leistung des Vereins Alte Schmiede Mambach

Schmucke Zeugin alten Handwerks

Paul Berger

Von Paul Berger

So, 10. April 2016 um 17:05 Uhr

Zell im Wiesental

Der Verein, der sich um die Alte Schmiede Mambach kümmert, hat schon viel erreicht. Das Denkmal stößt auf großes Interesse.

ZELL-MAMBACH. Zählt man alle Stunden zusammen, die von den Helfern des Mambacher Museums "Alte Schmiede" schon erbracht wurden, kommt man auf die stattliche Zahl von 8000. Umgerechnet auf den einzelnen Helfer sind dies rund 333 Stunden, die jeder von ihnen zu dem geglückten Projekt beigesteuert hat. Alleine daran, so der Vorsitzende des Vereins, Rainer Sobiera jetzt bei der Hauptversammlung der Schmiedefreunde, kann man sehen, welche Anstrengungen das ehrgeizige Vorhaben bislang erfordert hat.

Allerdings wollte Rainer Sobiera auch nicht verhehlen, dass das Limit der gezeigten Leistungsbereitschaft bei manchem Helfer erreicht war. Dennoch freuten sich die Mitglieder des Vereins über die gute Resonanz am "Tag des offenen Denkmals" im September vergangenen Jahres. 1200 Besucher, so die Schätzungen der Schmiedefreunde, kamen nach Auskunft von Rainer Sobiera an diesem Tag, um sich in der erstmals geöffneten "Alten Schmiede" umzusehen. Das Ganze glich einem echten Dorffest, ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ