Stöbern im Mozartschrank

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Sa, 08. März 2014

Zell im Wiesental

Was sich in der Zeller Constanze-Mozart-Bibliothek alles findet / Reichhaltiger Grundstock.

ZELL IM WIESENTAL. "Was Sie schon immer über Mozart wissen wollten", heißt eines der Bücher, die in dem schmucken antiquarischen Schrank auf Leser warten. Ja, was man schon immer über Mozart, seine Musik und seine Familie wissen wollte, das alles erfährt man, wenn man einmal in der "Constanze Mozart-Bibliothek" schmökert.

In der Constanze-Mozart-Stube des Hotels Löwen in Zell steht die Büchervitrine, in der sich rund 180 Bücher befinden: Musikfachbücher, Biografien, Romane, Bildbände, Sammlungen von Briefen, einige der Buchexemplare sind sehr alt, kostbar und längst vergriffen. Sie erschließen dem Leser die Persönlichkeit, das Umfeld und die Welt Mozarts.

Eine Bibliothek in einem Hotel? Die Zeller Autorin Heidi Knoblich hatte da eine Vision vor Augen: das Café Pushkin in Moskau, in dem man zwischen vielen Büchern sitzt. Und nun eben Mozart-Bücher in einem stilvollen Ambiente im "Löwen" – an einem geschichtsträchtigen Ort, in dem schon der Großvater und Vater der in Zell geborenen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ