Test ergibt 1,4 Promille

Zu viel Alkohol: Autofahrerin kann nicht mal mehr stehen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 27. Oktober 2021 um 11:48 Uhr

Laufenburg

Die auffällige Fahrweise auf der B 34 zwischen Waldshut und Dogern hat am Dienstag eine mutmaßlich alkoholisierte Autofahrerin verraten, berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Gegen 18.30 Uhr war der Polizei gemeldet worden, dass ein Auto mehrfach von der Straße abgekommen und auch in den Gegenverkehr geraten sei. Der besagte Pkw konnte auf der A 98 bei Laufenburg von der Polizei angehalten werden. Am Steuer saß eine 40 Jahre alte Frau, die merklich alkoholisiert schien und sich auch schon erbrochen hatte. Auch musste sie sich an einem Polizeibeamten abstützen, damit sie ihr Gleichgewicht halten konnte. Ein Alcomatentest ergab rund 1,4 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, die die Fahrerin widerwillig über sich ergehen ließ. Der Führerschein der Fahrerin wurde einbehalten.