Züchtigung war einst Alltag

Christa Rinklin

Von Christa Rinklin

Di, 27. Oktober 2015

Eichstetten

Beim Aktionstag im Dorfmuseum ging es um Ruten, Rohrstöcke und die Strafgewalt der Lehrer.

EICHSTETTEN. Die körperliche Züchtigung an den Schulen in der vermeintlich guten alten Zeit war das Thema des jüngsten Aktionstages im Eichstetter Dorfmuseum. Welche Instrumente die Lehrer damals nutzen durften, um ihre Schüler zu bestrafen, führte der Heimat- und Geschichtsverein den Besuchern plastisch vor Augen.

Schlimm waren die Ruten, mit denen der Lehrer täglich drohte. In vielen Gegenden Deutschlands war es Tradition, dass die Schüler zu Beginn jedes Schuljahres mit ihrem Lehrer ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung