Zukunftsplanung mit Vorbehalten

Wolfgang Grosholz

Von Wolfgang Grosholz

Mi, 12. Mai 2010

St. Peter

St. Peter will sich am Projekt "Zukunftswerkstatt" beteiligen.

ST. PETER. Der Gemeinderat hatte in seiner jüngsten Sitzung über eine Beteiligung am Projekt "Zukunftswerkstatt Familienfreundliche Kommune" zu entscheiden. Ziel ist es, ein tragfähiges Konzept für die erfolgreiche Umsetzung von Familienfreundlichkeit zu entwickeln, ausgerichtet auf die besonderen Bedürfnisse der Gemeinde.

Es handelt sich um ein Projekt, das vom Sozialministerium Baden-Württemberg gefördert wird. Pro Jahr können nur acht Anmeldungen berücksichtigt werden. 2010 ist bereits ausgebucht. Für St. Peter besteht derzeit 2011 noch eine Teilnahmeoption. Befürworter in der Gemeinde meinen, St. Peter sollte diese Chance wahrnehmen, zumal die Kosten anfangs mit einer Beteiligung ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung