Zum fünften Mal auf dem Jakobsweg

Stefan Pichler

Von Stefan Pichler

Mi, 27. Juni 2018

Höchenschwand

Pfarrer Ivan Hoyanic nutzt den "Camino" zum Beten, Meditieren, aber auch zum Fotografieren.

HÖCHENSCHWAND. Kürzlich brach der Höchenschwander Pfarrer Ivan Hoyanic zu seiner mittlerweile fünften Pilgerreise auf dem Jakobsweg auf. Nach einem Flug von Zürich nach Pamplona startete der Geistliche am vergangenen Freitag, 22. Juni, in Roncevalles am Fuße der Pyrenäen seine 770 Kilometer lange Wanderung auf dem "Camino Francés", dem sogenannten Hauptweg, nach Santiago de Compostela. Die Ankunft ist dort zum Fest des heiligen Apostels Jakobus am 25. Juli geplant.
Pfarrer Hoyanic nennt gleich mehrere Gründe für ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung