Unfall bei Egringen

Zwei Autos stoßen auf der L137 bei Efringen-Kirchen frontal zusammen

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Do, 19. Mai 2022 um 10:39 Uhr

Efringen-Kirchen

Zwei Menschen verletzten sich bei einem Unfall nahe der Bundesstraße bei Efringen-Kirchen schwer. Auf der Landstraße stoßen ihre Autos frontal aufeinander. Die Hintergründe sind noch unklar.

Zwei Autos sind am Donnerstag, gegen 8 Uhr, auf der Landesstraße L 137 zwischen Egringen und der Abzweigung zur Bundesstraße frontal zusammengestoßen. Eine 21-jährige Pkw-Fahrerin befuhr die die Kreisstraße von Efringen-Kirchen kommend in Richtung Egringen. Aus nicht bekannten Gründen kam sie mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Auto einer entgegenkommenden 26-Jährigen. Die 21-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik geflogen. Die 26-Jährige brachte der Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden beträgt etwa 25 000 Euro. Die Feuerwehr aus Efringen-Kirchen war mit vier Fahrzeugen sowie 22 Einsatzkräften vor Ort und leistete technische Hilfe. Ebenso war die Straßenmeisterei vor Ort, welche aufgrund von ausgelaufenen Betriebsstoffen die Fahrbahn reinigte.

Die Straße, die in dem Bereich eine langgezogene Kurve aufweist und von Egringen her abfällt, war für längere Zeit total gesperrt. Auf dem Streckenabschnitt hat es in der Vergangenheit immer wieder teils schwere Unfälle gegeben.