Äthiopien

Zwei deutsche Urlauber erschossen

dpa

Von dpa

Do, 19. Januar 2012

Panorama

Unter den Erschossenen einer Reisegruppe in Äthiopien sind zwei Deutsche / Weitere verschleppt.

ADDIS ABEBA/BERLIN (dpa). Bei dem Überfall auf eine Reisegruppe in Äthiopien sind fünf Touristen getötet worden, darunter zwei Deutsche. Weitere Reisende – angeblich auch Deutsche – sind offenbar verschleppt worden. Zwölf Personen konnten aus der Gefahrenzone im Grenzgebiet zum Nachbarland Eritrea gerettet werden.

Nach Informationen der Lausitzer Rundschau soll ein 58-jähriger Cottbuser unter den Toten sein. Die Leichen der fünf getöteten Touristen trafen am Mittwochnachmittag in der Hauptstadt Addis Abeba ein.
Die Hintergründe des Überfalls blieben zunächst unklar. Die äthiopische Regierung machte von der eritreischen Regierung ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung