Zwei Geehrte der ersten Stunde

Roland Fischer

Von Roland Fischer

Do, 14. November 2019

Schuttertal

Die Sportgemeinschaft Schweighausen feierte ihr 70-jähriges Bestehen und ehrte Mitglieder für ungewöhnlich lange Treue.

SCHUTTERTAL-SCHWEIGHAUSEN. Der an Mitgliedern stärkste Verein der Gemeinde Schuttertal, die Sportgemeinschaft Schweighausen, hat anlässlich des 70-jährigen Bestehens zu einer großen Ehrungsfeier ins Gasthaus Krone eingeladen. Bis zu 70 Jahre sind manche Mitglieder schon dabei.

Daniel Geiger, Vorstand Geschäftsbereich, gab der Versammlung einen Rückblick auf die Vereinsgeschichte. Als aktuelles Projekt hob Geiger den kostensparenden Anschluss des Vereinsheims an die Heizungsanlage der Gemeinde hervor. Er betonte, dass dadurch inzwischen nur noch rund ein Drittel der früheren Kosten entstehen.

Auch die Spielgemeinschaft mit dem Sportverein Dörlinbach lobte Geiger. Der vor Jahren noch als undenkbar angesehene Zusammenschluss habe innerhalb einer Spielrunde zum Aufstieg in die Kreisliga A geführt, betonte Geiger. Der Vorsitzende Damian Göppert rückte als weitere richtungsweisende Entscheidung die geplante energetische Grundsanierung des Sportheims in den Blickwinkel. Mit Beginn der Winterpause soll es losgehen, so Göppert. Eine Abrissparty ist geplant. Nach der Fertigstellung der baulichen Arbeiten, die überwiegend in Eigenleistung vorgesehen sind, soll neues Mobiliar angeschafft werden, unterstützt von Sponsoren, so die Hoffnung des Vorsitzenden.

Eingangs der Versammlung hatte es einen Stehempfang gegeben, bei dem Damian Göppert die geladenen Mitglieder begrüßte. Den langjährigen Mitgliedern überreichte er bei der Ehrung Urkunden und Wein als Dankeschön an sie. Besonders großen Applaus gab es für zwei – von vier noch lebenden – Gründungsmitglieder, die ihre Ehrung persönlich entgegennahmen.

Andreas Ohnemus und Georg Striegel zeigten sich sichtlich gerührt, auch angesichts des Lobes durch den Vorsitzenden. Überdies wurden vom südbadischen Fußballverband Mitglieder für ihr außerordentliches Engagement geehrt. Zur Verleihung der Verbandsehrennadeln waren der Bezirksvorsitzende Heinz Schwab und seine Stellvertreterin Kerstin Rendler zur Ehrungsfeier nach Schweighausen gekommen.

Ehrungen:
» 70 Jahre Mitgliedschaft
Andreas Ohnemus, Adolf Frey, Georg Striegel, Roman Geiger

65 Jahre Mitgliedschaft
Hermann Hämmerle, Adolf Göppert, Margit Mors, Franz Göppert, Erika Zehnle, Hermann Kürz, Ida Griesbaum, Bernhard Schwörer

» 60 Jahre Mitgliedschaft
Adolf Fischer, Josef Göppert, Mathias Zehnle, Ludwig Griesbaum, Meinrad Griesbaum, Barbara Griesbaum, Anton Zehnle, Andreas Göppert, Anton Zehnle, Wilhelm Weber

55 Jahre Mitgliedschaft
Maria Göppert, Peter Binder, Erich Ohnemus, Georg Bauer, Maria Zehnle, Anton Geiger, Herbert Allgaier, Josef Weber, Maria Zehnle, Wolfgang Stöhr, Siegfried Bauer, Christa Griesbaum, Anton Hämmerle, Ludwig Göppert, Horst Griesbaum, Walburga Griesbaum, Josef Spitz, Günter Ohnemus, Rupert Weber

» 50 Jahre Mitgliedschaft
Günter Anders, Waltraud Zehnle, Meinrad Singler, Hanspeter Frey, Albrecht Weber, Hildegard Griesbaum, Roland Fischer, Karl Heinz Hämmerle, Hermann Zehnle, Gerhard Winterer, Ida Kürz, Wilhelm Griesbaum, Bernhard Weber, Helmut Allgaier, Bernhard Göppert

Ehrungen vom Südbadischen
Fußball-Verband:
Damian Göppert, Daniel Geiger, Inge Göppert, Caroline Singler, Markus Moser, Silvia Giusa; Verbandsurkunde: Daniel Weber, Manfred Schöpf, Werner Stöhr, Melanie Krug, Jasmin Zehnle, Evelyne Roth, Ines Matzat