Account/Login

Festnahmen

Zwei junge Deutsche sind in Ägypten verschwunden

Martin Gehlen
  • So, 06. Januar 2019, 20:41 Uhr
    Ausland

     

BZ-Plus Über Weihnachten sind zwei Deutsche unabhängig voneinander bei ihrer Einreise nach Ägypten festgenommen worden und seitdem spurlos verschwunden. Mittlerweile hat sich die deutsche Botschaft eingeschaltet.

Ein 18-jähriger Gymnasiast aus Gießen ...ischen Polizei verhaftet (Symbolbild).  | Foto: dpa
Ein 18-jähriger Gymnasiast aus Gießen und ein 23-jähriger Student aus Göttingen wurden wohl von der ägyptischen Polizei verhaftet (Symbolbild). Foto: dpa
Ein 18-jähriger Gymnasiast aus Gießen, der seinen hochbetagten Großvater in Kairo besuchen wollte, wurde am 17. Dezember beim Umsteigen in Luxor in ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar