Landgericht Freiburg

Zwei Marihuana-Dealer müssen für mehr als sieben Jahre ins Gefängnis

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Mi, 21. August 2019 um 15:11 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Zwei Brüder sind vom Landgericht Freiburg nach einem langen Prozess zu hohen Haftstrafen verurteilt worden. Sie haben fast 200 Kilogramm Marihuana und eine größeren Menge Kokain verkauft.

Im Dezember war der Prozess gegen zwei Brüder am Landgericht eröffnet worden. Nach 23 Verhandlungstagen ist er nun mit der Verurteilung der beiden unter anderem wegen bandenmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu Ende gegangen.
Die beiden Angeklagten äußern sich erst spät
In sieben Punkten waren die Brüder ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung