Account/Login

Mein Smartphone und ich

Zwei Teenager und ihr Smartphone-Alltag

Carolin Buchheim

Von

Do, 28. März 2019 um 22:00 Uhr

Computer & Medien

BZ-Plus Wie bestimmt das Handy den Alltag von Teenagern? Wir haben zwei getroffen und mit ihnen gesprochen. Und auch gefragt, welche Ratschläge sie für Erwachsene haben.

Immer dabei: der Alltagsbegleiter Smartphone.   | Foto: Illustration von Karo Schrey
Immer dabei: der Alltagsbegleiter Smartphone. Foto: Illustration von Karo Schrey
1/3

Teenager haben ein inniges Verhältnis zum Smartphone? Das stimmt, sagen Saskia Maria Hog (16) und Nicolas Wurzer (15). Saskia kommt aus Pfaffenweiler, ist Schülerin an der Edith-Stein-Schule in Freiburg, liest gerne und mag die koreanische Pop-Band BTS. Nicolas besucht die Pestalozzi-Realschule in Freiburg, tanzt Breakdance und läuft Parkour – die kunstvolle Art der Bewegung durch den öffentlichen Raum. Welche Apps sie am meisten nutzen, hängt auch mit ihren Hobbys zusammen. Carolin Buchheim sprach mit ihnen – der Termin wurde über WhatsApp vereinbart.

BZ: Ein Leben ohne Handy – könnt ihr euch das vorstellen?
Nicolas: Das wäre schwierig bei mir. Ich benutze es drei, vier Stunden am Tag.
Saskia: Ich habe es eher, weil ich muss, nicht weil ich es will. Ich muss erreichbar sein, wenn meine Mutter wissen will, wo ich stecke. Und ich lese vor allem viel ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar