Hubschrauber im Einsatz

Zwei Verletzte nach Unfall an Kreuzung bei Müllheim

Volker Münch

Von Volker Münch

Sa, 13. Februar 2021 um 14:14 Uhr

Müllheim

Auf einer Kreuzung bei Müllheim hat es am Samstagnachmittag einen Verkehrsunfall gegeben. Feuerwehr und Notarzt waren im Einsatz – und ein Rettungshubschrauber.

Am Samstagnachmittag sind bei einem Verkehrsunfall in Müllheim zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Er kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte ein BMW-Fahrer gegen 13 Uhr aus der Richtbergspange auf die Kreisstraße 4946 einbiegen. Dabei übersah er vermutlich ein aus Richtung Müllheim kommendes Auto, sodass die beiden Fahrzeuge auf der Kreuzung kollidierten. Der Fahrer des BMW wurde nicht verletzt, die beiden Verletzen saßen in dem anderen Auto.

Ermittlungen dauern an

Die Müllheimer Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und stellte den Brandschutz an den Autos sicher. Die Kreuzung war während des Einsatzes für den Verkehr gesperrt.

Fahrzeuge aus Richtung Neuenburg mussten vor der Unfallstelle wenden, die Autos aus Richtung Müllheim konnten an der Kreuzung auf die Richtbergspange und die Bundesstraße 378 vorbeigeleitet werden. Die Klärung des Unfallherganges übernehmen Beamte des Müllheimer Polizeireviers. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.