Account/Login

Zwischen Rauschefahrt und Flaute

  • Mo, 25. Juli 2011
    Segeln

Ruppig, böig, wundervoll: Lüdke/Schäfers gewinnen auf dem Schluchsee die Deutsche Meisterschaft im Flying Dutchman.

Gedränge im Kampf um den DM-Titel. In ...ie Besatzungen bisweilen Boot an Boot.  | Foto: Patrick Seeger
Gedränge im Kampf um den DM-Titel. In sieben Wettfahrten kämpften die Besatzungen bisweilen Boot an Boot. Foto: Patrick Seeger
1/2

SEGELN (csto). Mit deutlichem Punktevorsprung konnten Kay-Uwe Lüdtke und Kai Schäfers an drei Wettfahrtagen auf dem Schluchsee die Deutsche Meisterschaft in der Flying-Dutchman-Klasse für sich entscheiden. In der einzigen Wettfahrt des dritten Tages setzten sie am Samstag mit einem weiteren ersten Platz ein deutliches Ausrufezeichen. Als einziges der 29 angetretenen Teams erlaubten sich Lüdtke/ Schäfers keinen einzigen Ausrutscher bei den den insgesamt sieben Rennen. Bei ihnen stimmte einfach alles: Bootsgeschwindigkeit, Manöverablauf, Windtaktik und Feldtaktik.

"Wir sind bis zum Schluss sehr konzentriert gesegelt. Das war bei diesen schwierigen Bedingungen absolut notwendig", befand Kai Schäfers nach dem Triumph. Die ungemütliche Großwetterlage mit ihren unzähligen Regenschauerwolken hatte auf dem Schluchsee stark drehende Winde zur Folge. Auch die Windstärke schwankte im Minutentakt erheblich. Von ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar