Wer Michael Friedrich Wild ist

Dorothee Philipp

Von Dorothee Philipp

Do, 12. Dezember 2013

Müllheim

Bernhard Trub, der frühere Schulleiter, hat über den Namensgeber der Grundschule ein Buch geschrieben.

MÜLLHEIM. Mit einer neuen Schriftenreihe zur Geschichte des Markgräflerlands will die Stadt Müllheim ihr historisches Erbe pflegen. Gestern wurde in der Michael-Friedrich Wild-Grundschule der erste Band vorgestellt, Herausgeber ist das Markgräfler Museum. Bernhard Trub, ehemaliger Schulleiter, hat sich in dem 131 Seiten starken Werk mit der Persönlichkeit und der Lebensleistung von Michael Friedrich Wild (1747 bis 1832) beschäftigt.

Michael Friedrich Wild wurde in den 1970er Jahren aus einer Reihe von Vorschlägen als Namenspatron für die Schule gewählt. Ihm ist es zu verdanken, dass im neuen badischen Staat einheitliche Maße und Gewichte galten, wo vorher eine Vielzahl von individuellen Einheiten die Entfaltung der Wirtschaft behindert und den Handel erschwert hatte. Auf die einheitlichen Maße nach Wild konnte auch der großherzogliche Geometer Tulla bei seiner ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ