Account/Login

Wer Michael Friedrich Wild ist

  • Do, 12. Dezember 2013
    Müllheim

     

Bernhard Trub, der frühere Schulleiter, hat über den Namensgeber der Grundschule ein Buch geschrieben.

Die neue Schriftenreihe zur Geschichte...Kulturdezernent Jan Merk (von links).   | Foto: Dorothee Philipp
Die neue Schriftenreihe zur Geschichte des Markgräflerlandes beginnt mit einer Arbeit über Michael Friedrich Wild. Bei der Vorstellung des Buches: Schulleiterin Barbara Dobuszewski, Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich, Autor Bernhard Trub, Museumsvereinsvorsitzende Ulrike Gerth, Sparkassendirektor Ulrich Feuerstein und Kulturdezernent Jan Merk (von links). Foto: Dorothee Philipp

MÜLLHEIM. Mit einer neuen Schriftenreihe zur Geschichte des Markgräflerlands will die Stadt Müllheim ihr historisches Erbe pflegen. Gestern wurde in der Michael-Friedrich Wild-Grundschule der erste Band vorgestellt, Herausgeber ist das Markgräfler Museum. Bernhard Trub, ehemaliger Schulleiter, hat sich in dem 131 Seiten starken Werk mit der Persönlichkeit und der Lebensleistung von Michael Friedrich Wild (1747 bis 1832) beschäftigt.

Michael Friedrich Wild wurde in den 1970er Jahren aus einer Reihe von Vorschlägen als Namenspatron für die Schule gewählt. Ihm ist es zu verdanken, dass im neuen badischen Staat einheitliche Maße und Gewichte galten, wo vorher eine ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar