Account/Login

Berliner Derby

1. FC Union schlägt Hertha BSC mit 3:2 und steht im Pokal-Viertelfinale

dpa

Von dpa

Mi, 19. Januar 2022 um 23:00 Uhr

Fussball

Der 1. FC Union ist und bleibt Berlins Nummer eins. Im Pokal-Derby zeigen mit einem 3:2-Sieg die Eisernen gegen Hertha BSC den besseren Fußball und beweisen Cleverness.

Max Kruse lässt Herthas Niklas Stark links liegen.  | Foto: Sören Stache (dpa)
Max Kruse lässt Herthas Niklas Stark links liegen. Foto: Sören Stache (dpa)
1/4
Der 1. FC Union hat die neuen Machtverhältnisse im Berliner Fußball eindrucksvoll manifestiert. Durch ein 3:2 (1:0) bei Hertha BSC zogen die Eisernen nach zwei Jahren wieder ins Viertelfinale des DFB-Pokals ein und demütigten ihren sportlich abgehängten Lokalrivalen nun ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar