10 000 Gesundheitsbewusste erwartet

Victor Adolf

Von Victor Adolf

Di, 17. September 2019

Bad Krozingen

27. Bad Krozinger Gesundheitsmesse am Wochenende 27./28. September mit Outdoor-Aktiv-Tag und umfangreichem Programm.

BAD KROZINGEN. Das Tanzbein schwingen, gesundheitsorientiertes Karate ausprobieren oder doch lieber eine Runde Disc-Golf spielen? Bei der Bad Krozinger Gesundheitsmesse am Samstag, 28., und Sonntag, 29. September, wird im Kurhaus und drumherum wieder eine Menge geboten.

Auch in diesem Jahr findet am Sonntag wieder der sogenannte Outdoor-Aktiv-Tag statt. Zahlreiche Erlebnisstationen sorgen dafür, dass die rund 10 000 erwarteten Besucher eine Menge ausprobieren können. Von Segway-Touren, Nordic Walking, Tai Chi und Qigong über Übungsgolfen, Disc Golf und Bogenschießen bis hin zu einem Mitmach-Zirkus und einer Fahrradwerkstatt: Auf der sich zum 27. Mal jährenden Gesundheitsmesse sollte für jedermann etwas Interessantes dabei sein. Für die ganz jungen Besucher versprechen unter anderem Hüpfburgen, eine Seifenblasenfabrik und eine Minidisco einen erlebnisreichen Tag.

Schon am Tag zuvor, aber auch am Sonntag sind im Großen Saal Vorträge von Chefärzten, Therapeuten und weiteren Referenten aus dem Gesundheitsbereich zu hören. Am Gesundheitsstandort Bad Krozingen ist das Interesse für das Thema Gesundheit weiterhin ungebrochen hoch, so informieren wieder über 80 Aussteller über ihre diversen Angebote. Großer Wert wird dabei auch auf Prävention gelegt. So können die Messebesucher sich kostenlosen Gesundheitstests unterziehen, bei denen beispielsweise Cholesterin-, Blutdruck- und Blutzuckermessungen durchgeführt werden.

Unter den Ausstellern präsentieren sich unter anderem das Universitäts-Herzzentrum Freiburg-Bad Krozingen, die Reha-Kliniken aus Bad Krozingen, die Klinik für Biokinematik, Selbsthilfegruppen sowie Gesundheitseinzelhändler mit spezialisierten Produkten. Das ortsansässige Unternehmen Seifert Technische Orthopädie Bad Krozingen ist ebenfalls an beiden Tagen als Aussteller dabei. Geschäftsführer Marcus Stimpfig hält einen Vortrag "Durch Schlaganfall oder Trauma eine Lähmung – Hilfe durch Orthopädie-Technik" und klärt dabei über die Themen Prothetik, Orthetik, Orthoprothetik und Bewegungsanalyse auf. "Das ist ein ungeheuer persönliches Thema, bei dem man viel mit schweren Einzelschicksalen zu tun hat", erklärte Stimpfig bei einem Pressegespräch im Vorfeld. Mitgebracht hatte er seinen Kunden Wolfgang Dinkel, der eine Beinamputation hinter sich hat und mittlerweile mit einer speziellen Prothese in seiner Freizeit Ski fährt. "Ganz zu Beginn war eine gewisse Angst dabei, die mir aber mit der Zeit genommen wurde. Mittlerweile komme ich auf der Piste sogar meinen Kindern hinterher – und die haben keine Behinderung", berichtete Wolfgang Dinkel von seinen ersten Erfahrungen beim Skifahren mit nur einem gesunden Bein.

Bei der Messe sollen andere gehandicapte Menschen über die Möglichkeiten aufgeklärt werden, um mit Behinderung Sport zu treiben, und auch die breite Masse für das Thema sensibilisiert werden.

Die 27. Bad Krozinger Gesundheitsmesse ist am Samstag, 27., September, und Sonntag, 28. September, jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ins Kurhaus und den Außenbereich ist frei.

Das Programm mit allen 20 Vortragsthemen gibt es hier zum Herunterladen: mehr.bz/gesundheitsmesse19