1000 Euro Antrittsprämie und eine kostenlose Kinderbetreuung

Irena Güttel ;

Von Irena Güttel (dpa);

Di, 16. August 2011

Wirtschaft

Die Personalabteilungen in der Pflegebranche reagieren neuerdings kreativ auf den Fachkräftemangel.

BREMEN. Jahrelang gab es mehr Pflegekräfte als Stellen, doch nun wird das Personal knapp. Schon heute können die Arbeitgeber viele Stellen nicht besetzen, und der demografische Wandel wird das Problem in den nächsten Jahren verschärfen. Die Not macht Krankenhäuser und Altenheime erfinderisch: Massagen für geschundene Rücken, kostenlose Kinderbetreuung in den Schulferien, Kopfgeld für Mitarbeiter – Pflegekräfte werden von Krankenhäusern und Altenheimen inzwischen heiß umworben.
1000 Euro sind neue Angestellte zum Beispiel den vier großen Krankenhäusern in Bremen Wert. So viel zahlen sie ihren Mitarbeitern, wenn es diesen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung