Erleuchtung

119 neue LED-Strahler beleuchten nachts das Münster

sge

Von sge

Fr, 14. April 2017 um 09:26 Uhr

Freiburg

Das Münster erstrahlt in neuem Licht. Die neuen, helleren Strahler sollen 20 Jahre lang leuchten. Eine Initiative fordert, auch andere Orte der Stadt besser zu beleuchten.

"Endlich können wir das Wahrzeichen der Stadt wieder ins rechte Licht rücken", sagte der Erste Bürgermeister Otto Neideck am Mittwochabend und steckte symbolisch den Stecker ins Verlängerungskabel. Kurz nach neun Uhr erleuchtete dann auch das Münster zum ersten Mal – wobei, ein paar Tage zuvor hatte das Garten- und Tiefbauamt (GuT) schon ein Probeleuchten gemacht.

Nicht zu dunkel und nicht zu hell
"Es wäre noch heller gegangen", erklärte Franz Bühler, der beim GuT für die städtische Beleuchtung zuständig ist, "aber wir haben uns für dieses Niveau entschieden, ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ