Unfall mit Leichtkraftrad

17-Jähriger schwer verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 21. Mai 2020 um 11:21 Uhr

Bonndorf

Beim Sturz mit seinem Leichtkraftrad im Steinatal bei Bonndorf zog sich ein 17-Jähriger schwere Beinverletzungen zu. Es kam mit den Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Freiburg.

BONNDORF (ots). Am Dienstag, 19. Mai, gegen 15.50 Uhr verunglückte ein 17-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad auf der L170 im Steinatal bei Bonndorf. Wie die Polizei mitteilt, war er in einer scharfen Rechtskurve gestürzt. Zusammen mit seiner Maschine prallte er gegen eine Leitplanke. Dabei erlitt der Fahrer schwere Beinverletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Freiburg geflogen. Seine 125iger und auch die Leitplanke wurden beschädigt. Der Sachschaden liegt bei rund 1000 Euro.