Gewalttat

19-Jähriger im Gesicht verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 01. April 2020 um 10:20 Uhr

Schönau

Spaziergänger fanden am Dienstag in Schönau einen 19-Jährigen mit Gesichtsverletzungen. Die mutmaßlichen Täter flüchteten in den Wald.

Am Dienstag, 31. März, wurde gegen 19 Uhr im Bereich der Grillhütte im Gurgel in Schönau ein junger Mann Opfer einer Gewalttat: Zwei Spaziergänger fanden dort den 19-Jährigen mit erhebliche Verletzungen im Gesicht. Die Spaziergänger sahen noch, wie drei Jugendliche oder junge Männer in den Wald flüchteten, so die Polizei.

Der verletzte 19-Jährige musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren werden. Der Polizeiposten Oberes Wiesental ermittelt nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und sucht Zeugen, denen die Dreier- oder Vierer-Gruppe im Bereich des Golfplatzes und Tennisplatzes aufgefallen war. Hinweise an Tel. 07673/88900.