Account/Login

"Wunder in Grafenhausen"

1963 schlägt ein Flugzeug bei Grafenhausen ein und explodiert

Rudi Rest

Von

Di, 20. August 2013 um 17:41 Uhr

Kappel-Grafenhausen

"Ihre Maschine brennt!" Diesen Funkspruch erhält ein Nato-Pilot am 21. August 1963 über der Ortenau. Er betätigt den Schleudersitz, die Maschine rast führerlos durch die Nacht – und schlägt bei Grafenhausen ein.

An vielen Stellen im Dorf sind Brände ausgebrochen.  | Foto: fotos: privat
An vielen Stellen im Dorf sind Brände ausgebrochen. Foto: fotos: privat
1/2
Es ist Mittwoch, der 21. August 1963, um 4.30 Uhr. Auf dem Flugplatz Lahr-Dinglingen heulen die Turbinen der dort stationierten Düsenjägermaschinen. Seit Dienstag befinden sich die Düsenjägerpiloten auf dem Nato-Flugplatz im Großeinsatz, denn eine zweitägige Übung wird abgehalten. An jenem Morgen erhält der Pilot vom Kommandoturm des Flugplatzes den Startbefehl. Zwei Minuten später erreicht ihn von dort aus ein Funkspruch: "Ihre ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar