Prozessauftakt

Mutmaßlicher Vergewaltiger steht in Offenburg vor Gericht

Harald Rudolf

Von Harald Rudolf

Sa, 22. September 2018 um 13:55 Uhr

Offenburg

Ein 24 -Jähriger hat sich am Landgericht wegen Vergewaltigung zu verantworten. In der Nacht zum 28. April soll er eine gleichaltrige Reisende mit Behinderung nahe des Bahnhofs vergewaltigt haben.

Zum Prozessauftakt äußerte sich der aus Nigeria stammende Asylbewerber nicht zur Sache. Bei seiner Festnahme kurz nach der Tat wurden das Handy und eine Socke des Opfers bei ihm aufgefunden.

Bislang bestritt der Angeklagte, der sich seit der Tat in Untersuchungshaft befindet, gegen den Willen der Frau sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen zu haben. Laut Anklage wurde er auf die kleinwüchsige Frau aus Hessen aufgrund ihrer Gehbehinderung aufmerksam. Auf dem Weg zu seiner Freundin in Lahr ebenfalls am Offenburger Bahnhof gestrandet, verfolgte er die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ