Haltestelle Stadttheater

27-Jähriger randaliert in Straßenbahn in der Freiburger Innenstadt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 22. Mai 2020 um 13:02 Uhr

Freiburg

Ein Mann hat am Donnerstag in einer Freiburger Straßenbahn randaliert. Als er auf hinzugerufene Polizistin losging, setzten Beamte Pfefferspray ein. Später wurde der Mann in die Psychiatrie gebracht.

Am gestrigen Donnerstag, 21. Mai 2020, informierte die Leitstelle der Freiburger Verkehrs-AG (VAG) die Polizei über eine randalierende und schreiende Person in der Straßenbahn Linie 1.

An der Haltestelle Stadttheater zeigte sich der 27-Jährige auch gegenüber Streifenbeamten des Polizeireviers Freiburg-Nord gegenüber aggressiv und ging auf eine Polizistin los, weshalb die Beamten Pfefferspray gegen den Mann einsetzten. Später wurde er aufgrund seines Verhaltens in einer psychiatrischen Unterkunft vorgestellt, welche eine Einweisung veranlasste.