Wucherpreise

2700 Euro für eine Teppichreinigung ist der Spitzenreiter im Kreis Lörrach

Kathrin Ganter

Von Kathrin Ganter

Do, 12. September 2019 um 17:55 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Gegen Firmen, die für Dienstleistungen Wucherpreise verlangen, kann man sich wehren – am besten durch Vorsorge. Und manchmal hilft schon die Frage nach einem Ausweis.

Knapp 1200 Euro bezahlte jüngst ein Mann in Rheinfelden für Kammerjäger, die ihm statt der vermeintlichen Kakerlaken ein paar harmlose Käfer verjagten. 24 Fälle von Wucher wurden bei der Polizei im Kreis Lörrach 2018 angezeigt. Polizei, Kreishandwerkerschaft und Verbraucherschützer wissen, wie man sich vor Betrügern schützt: gut vorbereitet sein.

"Ich habe nach Schädlingsbekämpfern in Rheinfelden gegoogelt und eine der angezeigten 0800-Nummern gewählt", erzählte der Betroffene aus Rheinfelden der Badischen Zeitung. Nach einem Wasserschaden hatte er Käfer im Keller und die beiden Männer, die als Kammerjäger vor seiner Tür standen, behaupteten, es seien Kakerlaken. Sie kassierten 1167 Euro, sprühten, verschwanden. Die Käfer blieben. Ein örtlicher Schädlingsbekämpfer ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ