Teures Missgeschick

33-Jähriger übersieht beim Ausparken Auto mit Vorfahrt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 14. September 2021 um 15:26 Uhr

Schliengen

Ein 33-Jähriger wollte mit seinem Auto am Montag, 13. September, gegen 9.20 Uhr, in der Eisenbahnstraße rückwärts aus einer Parklücke ausparken. Dabei übersah er den Wagen einer 71-jährigen Fahrerin.

Diese befuhr die Eisenbahnstraße in Richtung Bundesstraße 3, so meldet es nun die Polizei. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde glücklicherweise niemand verletzt. Aber es entstand ein beträchtlicher Sachschaden von etwa 10.000 Euro.