Kreistag des Ortenaukreises

43-Ja-Stimmen, 30-Nein-Stimmen für die Variante 2

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 04. Mai 2021 um 17:10 Uhr

Ortenau (Aufmacher)

Die nächste Hürde ist genommen: Der Kreistag hat über den Bau einer neuen Kreisstraße zwischen Ringsheim und Lahr entschieden.

Die Entscheidung fiel am Dienstagnachmittag in der Sitzung in der Friesenheimer Sternenberghalle. Der Kreistag des Ortenaukreises stimmte grundsätzlich für den Bau einer neuen Kreisstraße zwischen Ringsheim und Lahr. Die Befürworter der sogenannten Variante 2 setzten sich nach einer ausführlichen und teils geladenen Diskussion durch. Die Variante 2 erhielt 43 Ja- und 30-Nein-Stimmen. Sie soll geschätzte 50 Millionen Euro kosten.