5,9 Millionen Euro fürs Unterbringen von Geflüchteten

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 14. Juni 2021

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Land zahlt für sogenannte Anschlussunterbringung 2020 / Geld fließt an den Landkreis / Eigenanteil von einer Million Euro im Jahr.

(BZ). Der Landkreis bekommt 5,9 Millionen Euro vom Land – für die Anschlussunterbringung von Geflüchteten in den Kommunen. Dies teilten die Grünen-Landtagsabgeordneten Daniela Evers und Reinhold Pix mit. Doch ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung