Trunkenheitsfahrt

65-Jähriger fährt in Lörrach betrunken E-Bike und stürzt mutmaßlich

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 16. September 2020 um 14:13 Uhr

Lörrach

Eine Frau findet einen E-Bike-Fahrer, der in Lörrach auf dem Boden liegt. Die Polizei vermutet eine Trunkenheitsfahrt. Einen Alkoholtest lehnt die Mann ab.

In Lörrach ist am Dienstagmittag, 15. September, ein betrunkener Mann mutmaßlich mit seinem Fahrrad gestürzt. Die Polizei sucht Zeugen, heißt in einer Pressemeldung. Nach 15 Uhr hatte eine Passantin die Rettungsleitstelle verständigt, als sie den Mann in der Eduard-Kaiser-Straße auf dem Boden liegend fand. Er hatte ein E-Bike mit Versicherungskennzeichen dabei, das leicht beschädigt war.

Die Beschädigungen lassen auf einen Sturz schließen. Der 65 Jahre alte Mann war unverletzt, aber stark alkoholisiert. Einen Alkomatentest verweigerte er. Wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt wurde eine Blutentnahme angeordnet. Das Polizeirevier Lörrach bittet Personen, die den Mann fahrend sahen, sich dort zu melden (Kontakt 07621 176-0). Möglicherweise war er durch seine Fahrweise aufgefallen.