Abitur am Weiler Kant-Gymnasium

Einmal gab’s die Traumnote 1,0

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 01. Juli 2022 um 21:00 Uhr

Weil am Rhein

Für 75 Abiturienten ist am Kant-Gymnasium gestern die Schulzeit zu Ende gegangen. Malte Graf schaffte die Traumnote 1,0.

41 Schülerinnen und 34 Schüler erhielten bei der Feier in der Humboldthalle ihr Abschlusszeugnis. Der Notenschnitt lag bei 2,2.

Neben Malte Graf gingen Preise für einen Notenschnitt von 1,5 oder besser an Andrea Lukovic 1,1, Melina Meißner 1,2, Emelie Hardt 1,2, Julika Weber 1,3, Moreno Nigro 1,3, Zora Flathmann 1,3, Deborah Schweizer 1,4, Marlon Habeck 1,5, Felix Hofmann 1,5, Anna Hüffmann 1,5, Finn Schröder 1,5 und Ekaterina Golova 1,5.

Ein Lob erhielten Jannik Feldmann 1,6; Bastian Strauß 1,7; Timon Hug 1,7; Vanessa Goertz 1,8; Cora Gehrmann 1,8; Lisa Jung 1,8; Lea Brunner 1,8; Sofian Sora-Amzai 1,8; Fabienne Steiner 1,9; Leonard Lorenz 1,9; Jolina Ernst 1,9; Sina Ostermann 1,9 und Ermal Tahiraj 1,9.

Außerdem gab es wieder Preise für besondere Leistungen in einzelnen Fächern. Sie gingen an Malte Graf (Mathematik), Lisa Jung (Englisch), Andrea Lukovic (Französisch), Timon Hug (Ökonomie), Ekaterina Golova (Gesellschaftswissenschaften), Jolina Ernst (Gemeinschaftskunde), Sofian Sora-Amzai (Chemie), Malte Graf und Bastian Strauß (Physik) und Julika Weber (Kunst und Deutsch). Der Sonderpreis des Elternbeirats für Verdienste um die Schulgemeinschaft erhielt Marlon Habeck.

Die Namen aller Abiturienten von A-Z:
Rachel Bader, Lea Brunner, Saskia Brunner, Annemarie Cancar, Fritz Engler, Jolina Ernst, Simon Falk, Jannik Feldmann, Zora Flathmann, Nikolas Funken, Cora Gehrmann, Hannah Göbel, Vanessa Goertz, Ekaterina Golova, Sudenaz Göz, Malte Graf, Wiebke Grosch, Marlon Habeck, Emelie Hardt, Oliver Helmich, Sören Henn, Felix Hofmann, Anna Hüffmann, Timon Hug, Lisa Jung, Roza Kantar, Paul Katterfeld, Viola König, Kiara Kühnert, Hannah Kuttler, Nicolas Lang, Leonard Lorenz, Samuel Löscher, Andrea Lukovic, Karolin Mayer, Ronja Mehlin, Melina Meißner, Johanna Menzel, Amine Merabti, Maximilian Mundel, Moreno Nigro, Naomi Nitzsche, Natalie Nitzsche, Sina Ostermann, Emily Otte, Zeynep Özmen, Andrei Pavel, Ruben Ramsauer, Joshua Reinking, Rojda Sagir, Edin Salihi, Anika Schelker, Luca Schmidt, Justin Schneider, Lara Schneider, Finn Schröder, Felix Schuler, Jonas Schwabe, Simon Schwardt, Deborah Schweizer, Leonie Sohm, Sofian Sora-Amzai, Fabienne Steiner, Bastian Strauß, Paul Sütterlin, Ermal Tahiraj, Niklas Tootle, Marko Trivunovic, Hakan Ucar, Gloria Vanacore, Constanze Vuong, Julika Weber, Rebecca Wehrle, Lena Wilhelm, Jule Zöllin