900 000 Euro dürfen nicht blenden

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Di, 27. Dezember 2011

Titisee-Neustadt

Der Haushaltsentwurf 2012 liegt vor, Kämmerer Graf rät dringend zum Ziel Nullverschuldung.

TITISEE-NEUSTADT (pes). "Wann sonst sollen wir es schaffen, die Nullverschuldung zu erreichen", formulierte Andreas Graf fast einen Appell, als er dem Gemeinderat den Haushaltsentwurf für das Jahr 2012 erläuterte.

Titisee-Neustadts Kämmerer sprach damit auf die Kreditaufnahme in Höhe von 660 000 Euro an, die noch geplant ist, jedoch nach seiner Einschätzung möglichst weit gedrückt werden sollte. Mehr noch: Er hofft auch, dass es gelingt, die derzeit mit 835 000 Euro bestückte Rücklage aufzufüllen. Denn es weiß ja der Volksmund: Spare in der Zeit, so hast Du in der Not. Bürgermeister Armin Hinterseh hatte zuvor gemahnt, "wir sollten uns nicht verleiten lassen zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung