Tierseuche

Afrikanische Schweinepest bringt deutschen Fleischexport in Gefahr

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Fr, 11. September 2020 um 07:53 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Für den Menschen ist die Afrikanische Schweinepest ungefährlich. Die deutsche Exportwirtschaft setzt sie jedoch unter Druck. Länder wie China oder Südkorea könnten keine Ware mehr annehmen.

Für Menschen ist sie ungefährlich, die Afrikanische Schweinepest (ASP). Der erste bestätige ASP-Fall in Deutschland versetzt dennoch die deutschen Schweinehalter und Schlachtbetriebe in Schock: Denn damit wächst die Gefahr, dass Länder wie China oder Südkorea keine Ware mehr abnehmen und der Schweinepreis weiter fällt. Zwar warnte Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) am Donnerstag vor "Panikmache" und falscher Dramatisierung. So wollte sie nichts zur Frage sagen, ob betroffene Landwirte mit staatlicher Hilfe rechnen können. Und auch mit Blick auf den Fleischexport in Länder außerhalb der EU betonte Klöckner, dass Berlin und die EU-Kommission an Lösungen arbeiteten. Allerdings sagte sie auch: "Wir haben heute Nacht bereits Kontakt mit China gehabt."

Dass eine Regierung nachts eine andere anruft, wenn ein einziges totes Tier gefunden wird, kommt nicht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung