Hydraulikspezialist

AHP Merkle investiert in Gottenheim 5,6 Millionen Euro

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Mo, 20. Januar 2020 um 07:51 Uhr

Gottenheim

BZ-Plus 1973 startete der Gründer als Ein-Mann-Betrieb in einer Gundelfinger Garage: Mittlerweile beschäftigt AHP Merkle 235 Menschen, die meisten in Gottenheim. Jetzt wurde das neue Werk 2 eröffnet.

Die Firma AHP Merkle erweitert ihr Werk in Gottenheim. Das knapp 5,6 Millionen Euro teure Werk 2 wurde feierlich eröffnet. Unter dem Motto "2020 – unser Jahr" blicken die Verantwortlichen des mittelständischen Spezialisten für Hydraulikzylinder trotz Umsatzrückgang in 2019 optimistisch in die Zukunft.

Feiern und arbeiten
"Sind die Arbeitsgeräusche im Hintergrund nicht herrlich", fragte Geschäftsführer Christen Merkle bei der von Tochter Anna Merkle moderierten und vom Akkordeon-Spielring Umkirch/Gottenheim musikalisch umrahmten Feierstunde im Werk 2 am Freitagnachmittag. 571 Hydraulikzylinder müssten noch bis zum chinesischen Neujahr montiert und ins Reich der Mitte ausgeliefert werden, erläuterte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ