Album von John Lennons Mörder wird versteigert

dpa

Von dpa

Di, 24. November 2020

Panorama

Ein besonderes Stück Musikgeschichte soll nun versteigert werden: Das "Double Fantasy"-Album von Musik-Legende John Lennon, das er im Dezember 1980 für Mark David Chapmann signiert haben soll – seinen Mörder. Chapman erschoss Lennon wenige Stunden später vor seinem Wohnhaus in Manhattan. Der Mörder habe das Album in einem der Pflanzgefäße vor dem Eingang des Wohnkomplexes abgelegt, wo es ein Passant gefunden habe, der es dann der Polizei übergeben habe, schreibt das Auktionshaus. Das Album hat ein Startgebot von 400 000 Dollar.