Platznot

Alevitischer Kulturverein sucht neue Räume und strebt Unabhängigkeit an

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Sa, 05. Oktober 2019 um 10:50 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Neue Räume sucht der alevitische Kulturverein – denn der Vereinsraum in Weingarten ist so klein, dass noch nie alle Mitglieder auf einmal reinpassten.

Sie sind so viele, dass nie alle gleichzeitig in ihrem Vereinsraum hinter dem Haus Weingarten am Auggener Weg 8 Platz hätten: Mehr als 300 Alevitinnen und Aleviten aus Freiburg und der Umgebung gehören zum Alevitischen Kulturverein, denn hinter den meisten der um die 130 Mitglieder steckt eine Familie mit mehreren Personen. Vor allem beim Beten und bei den Treffen an den Wochenenden platzt der Raum aus allen Nähten. Deshalb ist ihr Wunsch klar: neue, größere Räume.

"Die Menschen stehen für uns im Mittelpunkt, egal, woher sie kommen. Nationalitäten spielen keine Rolle." Turac Samer
...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ