Führerschein weg

Alkoholpegel steigt während der Polizeikontrolle

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 24. November 2020 um 18:34 Uhr

Rheinfelden

In der Nacht auf Samstag fuhr ein 43-jähriger Autofahrer mit über einem Promille durch Schwörstadt. Der Wert stieg im Laufe der Kontrolle sogar noch, so dass die Grenze zur Straftat überschritten wurde.

In der Nacht auf Samstag fuhr ein 43-jähriger Autofahrer mit über einem Promille Blutalkohol durch Schwörstadt, teilt die Polizei mit. Der Wert stieg im Laufe der Kontrolle und den anschließenden Maßnahmen erheblich, so dass die Grenze zur Straftat überschritten wurde, die bei 1,1 Promille liegt.

Der Anstieg lasse vermuten, so die Polizei, dass der Fahrer seinen letzten Schluck kurz vor der Kontrolle trank. Er musste seinen Führerschein abgeben, ihn erwartet ein Strafverfahren.