Am Wege grüßen Ritter, Burgfräulein und findige Aufgaben

Beate Zehnle-Lehmann

Von Beate Zehnle-Lehmann

Di, 07. Juni 2011

Seelbach

Auf dem Schönberg ist der neu gestaltete Burgpfad eröffnet worden / Auf 1,5 Kilometer gibt es kurzweilige und interessante Stationen.

SEELBACH/SCHÖNBERG (bzl). Ritter, Burgfräulein, Wildschwein oder Eule haben ihren festen Platz erhalten und konnten am Sonntag bei der Eröffnung des neuen Burgpfades bestaunt werden. Bei strahlender Sonne machten sich zahlreiche Besucher auf den 1,5 Kilometer langen Weg, der zur Burg Hohengeroldseck führt und an neun Stationen über allerlei mittelalterliche Historie informiert und mit Spielmöglichkeiten, Rätseln und Puzzle Spaß ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung