Schwarzwaldstraße

An der B31-Baustelle in Freiburg müssen Lkw ganz schön zirkeln

Frank Thomas Uhrig

Von Frank Thomas Uhrig

Mo, 08. August 2022 um 16:34 Uhr

Freiburg

Am ersten Werktag der B-31-Baustelle in Freiburg hat es die erwarteten Staus auf der Durchgangsstraße gegeben. Auf der Umleitungsstrecke lief der Verkehr dagegen einigermaßen flüssig.

Für Lastzüge geht es an der Ecke Hilda-/Talstraße in Freiburg-Wiehre eng zu, dort führt die Umleitung der B-31-Baustelle entlang. Am ersten Tag mit Schwerlast- und Berufsverkehr staute sich der Verkehr erwartungsgemäß auf der B 31 in Richtung Westen bis weit hinter die Ochsenbrücke. Dennoch blieben die Wartezeiten im Rahmen. Auch auf den Umleitungsstrecken über die Kronenbrücke (aus Richtung Norden) sowie durch Hilda- und Talstraße (aus Richtung Westen) brach der Verkehr nicht zusammen.

Immer wieder war allerdings zu beobachten, dass Schleichwege durch die Wiehre ausprobiert wurden – auch von Bussen und Schwerlastern. Das ging in einigen Fällen schief und endete mit hakeligen Manövern an einer der kleinen Kreuzungen in dem Wohngebiet. Die Bauarbeiten in der Schwarzwaldstraße sollen bis Samstagabend, 13. August, beendet sein.