Dreimatland

An diesen 6 Orten lässt sich das Dreiland besonders gut erleben

Willi Adam und Daniel Gramespacher

Von Willi Adam & Daniel Gramespacher

Mi, 09. Mai 2018 um 10:00 Uhr

Lörrach

BZ Plus Das Dreiland hat schon dem Namen nach einen trinationalen Charakter. Aber es gibt Orte, an denen sich dieser besonders deutlich spüren lässt. Ein Überblick.

Grenzenlose Gefühle: Das Dreiland ist ein nicht genau gefasster Begriff. Wo fängt es an, wo hört es auf? Genaue Grenzen gibt es nicht und auch keine einheitliche Definition, was genau das Gebiet rund um das Rheinknie ausmacht. Wir haben sechs Orte beschrieben, an denen das Dreilandgefühl greifbar wird. Es ist eine subjektive Auswahl ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Der gefühlte Süden auf dem Alten Markt in Lörrach
Die Überlegung, ob es im neudeutschen Sprachgebrauch wohl eine Unterscheidung gibt zwischen "Platz" und "Piazza", mag ein wenig spitzfindig sein. Doch wer ein bisschen Zeit übrig hat, sollte sich auf dem Alten Markt in Lörrach an einem der Kaffeehaustische niederlassen und eine Cappuccinolänge Zeit auf die Beantwortung der Frage verschwenden. Ziemlich sicher wird die ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ