Account/Login

Anfang und Ende des Hursterhofs

Adelbert Mutz
  • Mi, 30. März 2016
    Lahr

     

Das Gehöft, dessen Geschichte bis ins 7. Jahrhundert reicht, musste in Langenwinkel weichen und wurde nun in Rust abgerissen.

<ppp> und ein Blick von oben.</ppp>  | Foto: Privat
und ein Blick von oben. Foto: Privat
1/2

LAHR/RUST. Im Februar hat der Abriss des Hurster Hofes bei Rust begonnen. Er steht auf dem Gelände, auf dem der neue Wasserpark des Europa-Parks entsteht. Damit wird der Hof bereits zum zweiten Mal abgerissen. Anfang der 1970er Jahre hatte er der Neuansiedlung von Langenwinkel weichen müssen. Die Geschichte des Hursterhofs geht bis ins 7. Jahrhundert zurück.

Nach den Aufzeichnungen, die der Lahrer Historiker Norbert Klein recherchiert hat, darf man davon ausgehen, dass der Hursterhof seit etwa 670 Jahren besteht, wenn nicht sogar schon länger. Dies belegen Darstellungen aus der Zeitschrift Altvater-Heimatkunde und Kulturgeschichte vom ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar