250 Jahre Tulla und die Folgen

Angelvereine setzen sich dafür ein, dass die Fische in den Rhein zurückkehren

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

So, 01. November 2020 um 18:03 Uhr

Müllheim

BZ-Plus Die Begradigung des Rheins hatte auch dramatische Auswirkungen auf den Fischbestand. Zuvor war der Rhein einer der fischreichsten Ströme Europas.

2000 Inseln, über 45 Fischarten, Eichen und Ulmen in den Auwäldern – der Oberrhein war bis vor rund 200 Jahren das, was heute ein schützenswerter ökologischer Naturraum wäre. Doch diese Idylle entlang des Rheingrabens hatte mit immer wiederkehrenden Hochwassern und Malariaerkrankungen auch seine Schattenseiten. Mitte des 19. Jahrhunderts erschien mit Johann Gottfried Tulla ein Ingenieur auf der Bildfläche, der mit der Rheinkorrektur ein ehrgeiziges Bauprojekte anging.
Vor der Rheinkorrektur durch Tulla und damit verbunden dem späteren Bau von Kraftwerken, Staustufen und des Grand Canal d‘Alsace (Rheinseitenkanal), war der Rhein einer der fischreichsten Ströme Europas. Vor allem der Mitte des 20. Jahrhunderts ausgestorbene Rheinlachs war in großer Zahl vorhanden. Den sogenannten "König der Fische" wieder im Rhein anzusiedeln, ist ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung